So. 24.04.2016

Jugend-Forellenangeln

Dieses Mal hatten sich nur fünf Jugendliche zum Forellenangeln angemeldet.

Ein Kurzentschlossener sechster hatte zwar am Vorabend zugesagt, erscheint dann aber doch nicht.

Lag´s am Wetter?

Die Anfahrt zum Treffpunkt war für den ein oder anderen, der schon auf Sommerreifen gewechselt hatte, nicht ganz unproblematisch: leichte Minustemperaturen, Graupel, Schnee....es war alles dabei.

Zum Glück gab es während des Angelns nur zwei kräftige Graupelschauer inklusive Donner. Die verbleibende Zeit konnte man sich an den kräftigen Sonnenstrahlen (und den Pommes) aufwärmen.

Jugendwart Mathias hatte erneut den Teich 3 in Garlstedt angemietet, wie im letzten Jahr.
Mit 5 Jugendlichen und 5 Helfern ging es um 6.15Uhr in Richtung Forellenanlage.

Die mitangelnden Fahrer und Helfer zahlten einen Obulus in die Jugendkasse, sodass diese entlastet wurde.

Für die Jugend ist die Teilnahme kostenlos! Umso trauriger, dass nur 5 "Mutige" den Weg auf den Parkplatz nach Hagen gefunden haben. Denn auch für den Transport an den Forellenteich (und zurück) wird gesorgt.

Da fragt man sich manchmal schon: was soll man noch tun, um die Jugend hinter dem warmen Ofen (Computer) vorzulocken? Schließlich haben wir gut 30 Jugendliche im Verein!

 

Der Wetterbericht für diesen Tag klang sehr durchwachsen,
von Sonnenschein bis Regen, Graupel und Schneefall war die Rede.
Diesmal behielten die Wetterfrösche auch Recht, es war wirklich alles in der Angelzeit von 7-12Uhr dabei.